„schon wieder El Gouna“

Ich weiss nicht wie viele Stunden ich bereits nach dem perfekten Kitespot gegoogelt habe. Jeder von uns hat doch klare Vorstellungen und Schlüsselwörter im Kopf, wonach er entscheidet, wohin seine Kitereise gehen soll. Anscheinend treffen die ägyptischen Spots genau die Bedürfnisse der meisten Kiter. Ich selbst war sicher schon über..keine Ahnung mehr wie viele Male in Aegypten. Die 1. Male, war in El Gouna  ausser ein gelber Frachtcontainer als Kitestation nicht viel von Kiteinfrastruktur zu finden. Es gingen Gerüchte herum, dass in Marsa alam ein Flughafen gebaut und das Abenteuer mit dem Auto von Hurghada nach Hamata abrupt ein Enden finden würde. Ja da hat sich in den letzten 9-10 Jahren doch einiges entwickelt und Egypten wurde, nebst für Taucher, zum Naherholungsgebiet für europäische Kiter. Doch warum zieht es immer so viele Leute dahin? Was ist das besondere daran? Liegt es an der Einfachheit? Buchen – Fliegen – Kiten. Habe eine Woche Zeit wohin? Warm, Wind, einfaches Revier, nicht weit, nicht teuer = Aegypten, El Gouna, Soma Bay oder Hamata. Gibt es Alternativen? Selbstverständlich. Viele. Nur die findet man nicht in einem “Push the Button” Angebot im Internet und genau diesen Spots wollen wir uns in dieser Rubrik widmen. Spots worüber wir alle Informationen bis zum “Push the Button” zusammengetragen haben.

Kite4you Hamata EgyptHPIM0100

 

windige Grüsse

Kite4you

Oliver

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s